Wahl zum Ortsvereinsvorsitzenden

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD- Ortsvereins Rastede am 16.03.11 wurden Wilhelm Janßen zum 1. Vorsitzenden und Lars Krause zum Stellvertreter gewählt. Carmen Jürgens wurde Beisitzerin.

Die Atompolitik war ein zentrales Thema.

 

 

Mit einer Schweigeminute für die Erdbeben- und Tsunamiopfer in Japan begann die Jahreshauptversammlung des SPD- Ortsvereins Rastede in Küpkers Dorfkrug in Hankhausen. „Die Versammlung ist überschattet von der Tragödie in Japan“, sagte der neue Vorsitzende Wilhelm Janßen und kritisierte im Zusammenhang mit dem Reaktorunglück in Japan auch die Atompolitik der Bundesregierung.

 

Wir müssen die Menschen davon überzeugen, aus der Atomkraft auszusteigen“, so Janßen weiter. In einer Resolution an die Bundesregierung und die Niedersächsische Landesregierung, die einstimmig von den SPD- Mitgliedern angenommen wurde, fordert die SPD-Rastede einen Ausstieg aus der Atomenergie bis 2020. „Die Resolution werde ich auf den Weg bringen“, sagte Wilhelm Janßen.

 

 

 

Auf der Jahreshauptversammlung standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Doch bevor es so weit war, gab es eine kleine Überraschung für Beisitzerin Hannelore Druivenga. Denn sie und ihr Mann Walter Druivenga feierten vor kurzem ihre Goldene Hochzeit. Wilhelm Janßen gratulierte und überreichte einen Blumenstrauß und eine Karte.

 

 

Auch der SPD-Bürgermeisterkandidat Rüdiger Kramer gratulierte Hannelore Druivenga zur goldenen Hochzeit.

 

 

Carmen Jürgens hatte auf eigenen Wunsch aus persönlichen und beruflichen Gründen ihren Vorsitz abgegeben. Sie verbleibt aber weiterhin als Beisitzerin im Vorstand. Wilhelm Janßen dankte ihr für die geleistete Arbeit und übergab ihr einen Blumenstrauß.

 

 

 

 

Dann folgten die Wahlen. 31 Mitglieder waren stimmberechtigt. Wilhelm Janßen, der vorher stellvertretender Vorsitzender war, wurde mit 27 Ja- Stimmen, zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen zum ersten Vorsitzenden gewählt.

Der stellvertretende Vorsitzende Horst Segebade gratulierte zur Wahl und überreichte Wilhelm Janßen einen Blumenstrauß.

 

Wilhelm Janßen dankte den Mitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und das tolle Wahlergebnis.

 

 

Da Wilhelm Janßen neben Horst Segebade bisher den Posten eines Stellvertretenden Vorsitzenden inne hatte, war diese vakante Position wieder neu zu besetzen.

Mit ebenfalls überwältigender Mehrheit wurde Lars Krause zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

 

Von links nach rechts: Hannelore Druivenga, Horst Segebade (Stellv. Vorsitzender), Rüdiger Kramer (Fraktionsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat), Wilhelm Janßen (Vorsitzender), Lars Krause (Stellv. Vorsitzender), Dennis Rohde (Kreisverbandsvorsitzender) und Carmen Jürgens.

 

 
 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 407183 -

Kommunalwahl 2016

Unser Programm für Rastede

Mein Kanidatenflyer zum Download

 

Suchen

 

Counter

Besucher:407184
Heute:28
Online:1
 

Bahnhof Rastede

 

Unsere
Landtagsabgeordnete

 

Unser
Bundestagsabgeordneter

 

Wetter-Online

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online