25 Jahre Bartholomäus-Schink-Preis 2015

Zur diesjärigen Verleihung des Bartholomäus- Schink- Preises war das Thema sehr offen gewählt worden: "Wie wollen wir leben?"

Die Resonanz war überwältigend. Über 120 Schülerinnen und Schüler der KGS Rastede hatten sich in den letzten Monaten mit diesem Thema beschäftigt und insgesamt 26 Beiträge eingereicht, die nun in der Neuen Aula prämiert wurden.

 

Alle Schülerinen und Schüler, die Beiträge eingereicht hatten, erhielten Bücher und Urkunden.

 

 

Insgesamt mußten also über 120 Urkunden (in Schönschrift) unterzeichnet werden.

 

Uff! Fertig!

 

 

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Schülerband "Sound of GIST" unter Leitung von Bernd Ibbeken und der Kammerbesetzung des Bläserkurses I unter Leitung von Chrstian Buckmann."Sound of GIST" präsentierten "The Sound of Silence" (Paul Simon)und "Summer of '69" (Bryan Adams).

 

Thorsten Meyer - Fachbereichsleiter Sozialwissenschaften an der KGS - ging zunächst kurz auf die Geschichte des Preises ein, der nach dem Widerstandskämpfer Bartholomäus Schink benannt worden war, der als Mitglied der Edelweißpiraten von dem nationalsozialistischen Regime mit nur 16 Jahren hingerichtet worden war. Schüler der KGS und die Gesamtkonferenz hatten zum 50. Jahrestag der Reichsprogromnacht 1988 vorgeschlagen, die Schule nach Schink zu benennen. Während die SPD klar für die Namensgebung war, votierten CDU und FDP dagegen. Der Grund für die Ablehnung war die angeblich nicht eindeutig zu treffende Einordnung der Edelweißpiraten als Widerstandskämpfer oder Kriminelle. Nachdem politisch keine Mehrheit für die Namensgebung gefunden worden war, stiftete die SPD dann den Preis.

 

 

 

Hier zu sehen sind in der ersten Reihe der Schulleiter der Kooperativen Gesamtschule Rastede - Herr Gerd Kip - und rechts daneben der Ehrengast Manfred Meins (SPD), der 1989 und 1990 als Ratsherr maßgeblich an der Auslobung des Bartholomäus-Schink-Preises beteiligt war.

 

Die Kammerbesetzung des Bläserkurses I spielte "Yesterday" von den Beatles.

 

Nach einführenden Worten und dem Rückblick auf die Stiftung des Preises durch Herrn Meyer wurden die Urkunden und die Buchpreise übergeben. Daran anschließend erfolgte dann die Vorstellung der Gewinnerarbeiten und die Übergabe der Förderpreise durch die Förderer.

 

 

Einen Sonderpreis, der ebenso wie die beiden ersten Preise mit 150,00 € dotiert war, erhielt die aus Schülerinnen und Schülern verschiedener Altersgruppen bestehende Arbeitsgemeinschaft "Kaygees" für das Komponieren und Einspielen des Liedes „I Wanna Hear Your Heartbeat“. „Du hast nur ein Leben, mach das Beste draus“, heißt es im Refrain. Hier oben zu sehen ist ein Abschnitt des Liedtextes.

 

Hier zu sehen sind die Gewinner und Förderer des Bartolomäus- Schink Preises 2015.

Die Juroren hatten sich entschieden, die zwei ersten Preise an die Klasse 8B1 und an Kristina Meyer (10. Klasse) zu vergeben:

Die Klasse 8B1 hatte einen Film eingereicht, in dem sie ihren Mitschüler Hani vorstellt.

Der 16- jährige war vor fünf Jahren aus dem Irak geflohen. Er schildert in dem Beitrag, dass er und seine Familie das Land verlassen hatten, weil ihr Haus von der Terrormiz IS zerstört worden war und sie fliehen mussten. . „Wir hatten im Irak keine Rechte, keine Arbeit, nur Unterdrückung“, so Hani im Film.

An der KGS sei er gut aufgenommen worden, und er fühle sich wohl in Deutschland. Das Leben sei hier viel einfacher als im Irak; seine Freunde und Verwandten vermisse er aber sehr.

Kristina Meyer hatte sich in ihrem Beitrag mit dem Thema „Flüchtlinge damals und heute“ beschäftigt und hierfür intensiv im Gemeindearchiv geforscht und die Ergebnisse ausgewertet. Thorsten Meyer lobte diesen Beitrag und stellte fest, dass eine solch detaillierte und differenzierte Betrachtung oft nicht einmal von Schülern aus höheren Jahrgängen als Facharbeit vorgelegt werde.

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 432757 -

Kommunalwahl 2016

Unser Programm für Rastede

Mein Kanidatenflyer zum Download

 

Suchen

 

Counter

Besucher:432758
Heute:28
Online:1
 

Bahnhof Rastede

 

Unsere
Landtagsabgeordnete

 

Unser
Bundestagsabgeordneter

 

Wetter-Online

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online