Ausstellungsbesuch im Palais

Fraktion

Foto: SPD Rastede

Die SPD- Fraktion hat sich am 12. November 2014 um 17.30 Uhr im Palais getroffen und sich dort die derzeitige Ausstellung angesehen. Im Palais Rastede werden noch bis zum 14. Dezember 2014 Bilder des Rasteder Malers Heinz Wehe (1919 - 1988) ausgestellt.

Die Führung durch die Ausstellung übernahm Frau Rose-Marie Scheper, die Tochter des Malers.

 

Frau Scheper erläuterte nicht nur die dargestellten Motive, sondern auch Teile der Lebensgeschichte ihres Vaters und fügte immer wieder kleinere Geschichten ihrer eigenen Kindheit in Rastede und weitere Anekdoten mit in die Führung ein. So wurde uns neben der Kunst  ein Stück Rasteder Geschichte sehr kurzweilig und informativ dargestellt.

Heinz Wehe musste aufgrund der Kriegswirren seine schlesische Heimat verlassen und kam 1946 nach Rastede. Sein in Schlesien begonnenes Studium konnte er nicht wieder aufnehmen. Er erlernte in Oldenburg den Beruf des Kfz- Schlossers und arbeitete in diesem fast 40 Jahre. In der Freizeit malte er im Keller seines Hauses in der Rasteder Schubertstraße. Viele Bilder zeigen das Ammerland und die Küstenregion. Aber auch Motive aus seiner Heimat sind zu sehen.

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 438162 -

Kommunalwahl 2016

Unser Programm für Rastede

Mein Kanidatenflyer zum Download

 

Suchen

 

Counter

Besucher:438163
Heute:47
Online:1
 

Bahnhof Rastede

 

Unsere
Landtagsabgeordnete

 

Unser
Bundestagsabgeordneter

 

Wetter-Online

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online